Über uns

Der Verlag
 

Der Wirtschaftsverlag zählt zu den größten nationalen Fachverlagen im B2B-Bereich. Das Medienhaus deckt das Informationsbedürfnis der Rezipient*innen über Fachmedien, Webportale und Veranstaltungen ganzheitlich ab.

In 2022 startet das Verlagshaus mit dem neuen SEIN Magazin eine B2C-Initiative am heimischen Magazinmarkt. Seit einigen Jahren reifte die Idee das Magazin für Menschen mit Erfahrung herauszugeben. Lange wurde im Verlag über die Interessen und Bedürfnisse von Menschen nachgedacht, welche sich bereits einige Jahre im wohlverdienten Ruhestand befinden, aber nicht minder aktiv im Leben stehen. Wir werden immer älter. Das ist kein Geheimnis. Und so verändern sich über die Jahre unsere Interessen, unsere Bedürfnisse, unsere Aktivitäten und unsere Interaktionen mit Familie, Freunden und der Gesellschaft.

In Österreich gibt es mittlerweile 1,75 Millionen Menschen mit einem Lebensalter von über 65 Jahren. Davon dürfen sich rund 1,3 Millionen über 70 Jahre jung heißen (Quelle: Statistik Austria). Geht es beim neuen SEIN Magazin nur ums Alter? Keineswegs. Der Verlag möchte auf Augenhöhe mit der SEIN Leserschaft die Lebensrealitäten betrachten und sie im besten Falle informieren, inspirieren und unterhalten.

Aktuelle Themen, wie Inflation und die Auswirkung auf das eigene Leben oder das der eigenen Kinder, Geschichten rund um Familie, Gesundheit, Reisen, Veranstaltungen, Kulinarik, Kultur sowie Brauchbares aus der digitalen Welt und Technik, aber auch sogenannte „Tabuthemen“ wie zum Beispiel Sexualität im fortgeschrittenen Alter, finden Platz im SEIN Magazin und sollen Lesegenuss mit Relevanz bieten.

Der Österreichischer Wirtschaftsverlag GmbH steht zu 100% im Eigentum des geschäftsführenden Gesellschafters Thomas Letz.